Termine

Das Neueste

Weinfest in Neef 2017

Weinfest in Neef an der Mosel

Neef 2017_50

Fotoalbum

Login

  • Passwort vergessen?
  • Benutzername vergessen?
  • Registrieren

Festakt

Unser Festakt

festakt16_1

Zahlreiche Ehrengäste, unsere Festführer
sowie Vertreter der eingeladenen Musikkapellen
durften wir zu unserem Festakt begrüßen.

festakt10_3festakt14_2
festakt10_2festakt11_2 ...Grußworte und Gratulationen
zu unserem 120. Geburtstag...
 ...Urkundenübergabe an die Teilnehmer
unseres Wertungsspiels...
festakt10_1festakt9_2
 

 

 

...Rückblick auf 120 Jahre Vereinsgeschichte...

 festakt11_1festakt12_1 ...Teil 1-die Anfänge...
Unsere Schirmherrin Doris erklärte unserem Ernst
wie alles begann.
...Teil 2- wie's weiterging...
Neue Trachten, erste Musikantinnen,
neue Gewohnheiten- Humorvoll führten uns
Sepp und Martha durch die Zeit von den 50gern
bis zu den 90gern.
festakt16_2festakt11_3
  festakt12_3festakt13_2
festakt13_3festakt16_1 ...Teil 3- die letzten 20-30 Jahre...
unsere aktuellen und ehemaligen Vorstände
Roland, Carola, Elmar,
Manfred, Werner, Stephi und Carola
erinnerten an Reisen, Feste, Dirigenten und Begebenheiten
in der neueren Vereinsgeschichte
Zwischen den 3 Chonikteilen wurden unsere Gäste mit kulinarischen Genüssen überrascht
(Hochzeitssuppe - Vesperplatte - Dessert)
festakt13_1festakt12_2
  festakt16_3
festakt15_1 Ganze Arbeit geleistet hat hierfür das Küchenteam, allen voran Markus und Sebastian!
Danke!
 Für musikalische Unterhaltung sorgte eine kleine
Besetzung der Jubelkapelle selber.
festakt5_2festakt8_1
festakt7_3

Besonders stolz waren wir, dass wir den neuen Marsch "Musik macht Freu(n)de"
präsentieren durften.
Elemente des "Schyren-Marsches" vom Wohmbrechtser Komponisten Karl Zodel wurden von Stephan Hutter in dieser Komposition verarbeitet, die wir extra für unser Musikfest in Auftrag gaben und die darum als Titel das Motto unseres Musikfestes trägt.

Zum Schluss durfte natürlich die
Bayernhymne die
Deutsche Nationalhymne nicht fehlen.
festakt6_2
festakt4_2 ...manchen gefiel es so gut,
dass sie extra lange blieben.
Link zum Zeitungsbericht   festakt14_3